Re-Zertifizierung Wundexperte ICW®/DGfW (Themenbereich 1)

Der diabetische Fuß ist die größte Gefährdung für einen Diabetiker. Die Rezidivrate ist erschreckend hoch. Was kann prophylaktisch getan werden? Wie entwickelt sich eine Läsion und anschließend ein Ulcus? Was kann therapeutisch getan werden? Auch die arteriellen Wunden durch Gefäßerkrankungen nehmen an Häufigkeit zu.

Welche Ursachen gibt es?
Welche Therapieformen stehen zur Verfügung?
Was kann der Patient beitragen?


Wer sich fachlich im Bereich der Wundversorgung qualifiziert hat (Wundexperte ICW®, Ärztlicher Wundexperte ICW®, Fachtherapeut Wunde ICW® sowie Pflegetherapeut Wunde ICW®, Wundtherapeuten-WTcert® DGfW, Wundexperte DEKRA zertifiziert), unterliegt für die Aufrechterhaltung der Anerkennung einer jährlichen Fortbildungspflicht.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Diabetischer Fuß - von der Läsion zum Ulcus
  • Entstehung, Therapie, Versorgung, Schuhversorgung
  • Arterielle Wunden: Entstehung-Therapie-Versorgung

Termin & Kosten

11.05.2022
"Diabetischer Fuß - von der Läsion zum Ulcus"
   

09:00 – 16:20 Uhr


130,00 € 

Die abgerechneten Leistungen sind nach § 4 Nr. 21a, bb UStG umsatzsteuerbefreit.


inklusive Verpflegung und Materialien

Wissenswertes

Zielgruppe:

Pflegetherapeuten ICW®; Wundexperten nach ICW®, DGfW; Fach- und Hilfskräfte, Interessierte

Punktvergabe:

ICW®: 8 Punkte 

DGfW: 3 Punkte

Rezertnummer:   

Veranstaltungsort:

Mittagstraße 1a, 39124 Magdeburg

Jetzt buchen

Sie möchten dieses Seminar buchen? Nutzen Sie dazu bitte unser Anmeldeformular und senden Sie dieses an uns zurück. Unsere Mitarbeiter werden sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Sie.


Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK