Pflegeexperte für außerklinische Beatmung (DIGAB zertifiziert)

Die S2k-Leitlinie „Nichtinvasive und invasive Beatmung als Therapie der chronischen respiratorischen Insuffizienz“ beschreibt die allgemeinen strukturellen, personellen und technischen Anforderungen in der außerklinischen Beatmungsversorgung. Ein Schwerpunkt der Leitlinie sind die Qualitätsanforderungen an die Pflegekräfte in der fachpflegerischen Versorgung beatmeter Menschen. Als notwendig erachtet wurde, dass jeder Pflegeanbieter für die außerklinische Beatmung Fachbereichsleitungen (Kriterien siehe Leitlinie) bereitstellen muss. Die Fachbereichsleitung übernimmt intern die fachliche Aufsicht und die Qualifikation der Pflegekräfte sowie die Verantwortung für die außerklinische Versorgung und dient innerhalb des Unternehmens als Wissensmultiplikator. Die Fachbereichsleitung muss nicht zwingend die Pflegedienstleitung sein.


Seminarnummer: BA-M2


Geeignet für:

  • Pflegefachkräfte, die im außerklinischen Bereich in der Funktion der Fachbereichsleitung tätig werden wollen
  • Pflegefachkräfte, die im außerklinischen Bereich in der fachpflegerischen Versorgung beatmungsabhängiger Patienten eigenverantwortlich tätig sind und ihr Wissen in der Beatmungsversorgung vertiefen/erweitern wollen.


Eine erweiterte Teilnahmebescheinigung zur Übernahme einer Fachbereichsleitung für außerklinische Beatmung wird nur den Kursabsolventen ausgestellt, die die Voraussetzungen der Rahmenempfehlungen nach § 132a Abs. 1 SGB V zur Versorgung mit Häuslicher Krankenpflege §4 Abs. 6 erfüllen:


  • einschlägige Berufserfahrung im Beatmungsbereich auf lntensivstationen oder Intermediate Care-Stationen oder in der außerklinischen Beatmung oder einer Weaningeinheit über mindestens zwei Jahre hauptberuflich (mindestens 19,25 Wochenstunden) innerhalb der letzten fünf Jahre


oder


  • einschlägige Berufserfahrung in der pädiatrischen Intensivpflege (z.B. auf neonatologischen Intensivstationen, Intermediate Care-Stationen für Kinder, interdisziplinären pädiatrischen Intensivstation oder in der außerklinischen pädiatrischen Intensivversorgung) über mindestens zwei Jahre hauptberuflich (mindestens 19,25 Wochenstunden) innerhalb der letzten fünf Jahre



Prüfung und Abschluss

  • Multiple Choice-Prüfung
  • schriftliche fallbezogene Facharbeit und mündliches Kolloquium



Inhaltliche Schwerpunkte

  • Außerklinische Beatmung bei Weaningversagen nach Langzeitintensivtherapie
  • Krankheitslehre / Arzneimittellehre / Ernährung
  • Grundprinzipien der Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie beatmeter/tracheotomierter Menschen
  • Medizintechnik / Gerätekunde
  • Befeuchtungsmanagement der Atemwege
  • unterstützende Kommunikation, psychosoziale Begleitung / Förderung gesellschaftlicher Teilhabe, Krisen- und Konfliktmanagement
  • Überleitungsmanagement und Organisationsstrukturen
  • Rechtliche Aspekte in der außerklinischen Intensivpflege
  • Schmerzerfassung und Therapie


Die ausführlichen Lerninhalte können dem Curriculum der DIGAB entnommen werden.

Termin, Umfang & Kosten

1. Block:
06.03.2023 – 10.03.2023

2. Block:
24.04.2023 – 28.04.2023

3. Block:
26.06.2023 – 30.06.2023

4. Block:
04.09.2023 – 07.09.2023

  • jeweils 08:00 – 16:30 Uhr
  • Umfang Theorie: 120 h
  • Umfang Praktikum: 80 h, optional entweder klinisch oder außerklinisch


1.899,00 €

Gut zu wissen

Der „Basiskurs außerklinische Beatmung / DIGAB“ ist nicht als Zugangskriterium für den Kurs „Pflegeexperte/-in für außerklinische Beatmung / DIGAB“ erforderlich.

  • Förderung möglich
  • mehrwertsteuerbefreit
  • inklusive Energiekick
  • eigener Laptop benötigt
  • Microsoft Office benötigt
  • DIGAB zertifiziert


Veranstaltungsort

Strehlow Wissenswelten
Mittagstraße 1a, 39124 Magdeburg

Jetzt buchen

Sie möchten dieses Seminar buchen? Nutzen Sie dazu bitte unser Anmeldeformular und senden Sie dieses an uns zurück. Unsere Mitarbeiter werden sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Sie.


Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK